Wann sollten Sessel, Sofa oder Stühle neu gepolstert werden?

Eine neue Polsterung und Bezüge lassen die Möbel in neuem Glanz erstrahlen.

13.06.2019     Stoffe und Leder    Möbel, Polsterei

Sobald bei den Sitzmöbeln die Stoffe abgerieben oder die Sitzflächen durchgesessen sind, ist es an der Zeit sich über einen neuen Bezug oder eine neue Polsterung Gedanken zu machen. Es ist eine Alternative zum Neukauf und kann mit neuen Farben, Mustern und Materialien aus Leder oder Stoff, die alten Sitzmöbel in neuem Glanz erstrahlen lassen. So können Sie Ihre alten, lieb gewonnenen Möbelstücke mit einer Generalüberholung erhalten.

Was kosten Polsterung und Bezüge – lohnt sich die Modernisierung der Möbelstücke?
Die Kosten für eine Modernisierung der Möbelstücke in Form von Polsterung und Bezügen hängen von der Größe des Möbelstücks sowie dem verwendeten Material ab und sind immer individuell zu beurteilen. Einen genauen Preis für Polsterung und Bezüge der Möbelstücke zu nennen, ist erst nach einer Begutachtung in der Polsterwerkstatt möglich. Ob sich die Modernisierung der Möbel lohnt, hängt nicht nur vom ursprünglichen Anschaffungspreis ab. Denn hinter jedem Möbelstück steckt nicht nur ein materieller, sondern auch ein ideeller Wert. Zudem ist es ratsam vor der Generalüberholung der alten Sofas, Sessel oder Stühle den Zustand des Materials zu begutachten. Befinden sich die Gestelle noch in gutem Zustand, so lohnt sich eine Modernisierung der Möbelstücke auf jeden Fall und Sie werden noch lange Freude an Ihren Möbeln haben.

Aufpolstern oder Neupolstern – was ist der Unterschied?

Zunächst wird geprüft ob die Möbelstücke aufgepolstert oder neugepolstert werden müssen. Dazu wird das Möbelstück in seine Einzelteile zerlegt, um die bestehenden Materialien wie Federungen und Schaumstoffe zu begutachten. So kann festgestellt werden, ob das Möbelstück Aufgepolstert oder Neugepolstert werden muss. Beim Aufpolstern werden defekte Teile der Federung repariert und der Polsteraufbau erneuert und anschließend mit neuen Stoffen bezogen. Bei der Neupolsterung hingegen, werden sämtliche Materialien erneuert bzw. ausgetauscht. Des Weiteren werden die Möbelstücke auf ihre Stabilität überprüft und gegebenenfalls neu verleimt. Wichtig bei allen Polsterungen sind die Anzahl, Höhe und Stärke der Federn. Diese sorgen für den entsprechenden Sitzkomfort und die Stabilität der Federung. Alternativ kommen bei der Federung auch Gummigurte oder Flachfedern zum Einsatz, bevor der Polsteraufbau mit FCKW-freiem Schaumstoff oder Latex durchgeführt werden kann.

Welche Bezüge sind bei der Generalüberholung der Möbelstücke möglich?
Bei den Bezügen der Möbelstücke sind kaum Grenzen gesetzt. Die unterschiedlichsten Materialien wie Stoffe oder edle Lederbezüge in verschiedensten Farben und Mustern sind möglich. Auch Kombinationen aus Stoff mit Ledereinsätzen können im Nähatelier verarbeitet werden. Selbstverständlich ist dies immer eine persönliche Entscheidung des eigenen Geschmacks. Beim Bezug der Möbelstücke werden als Vorlage die Maße der bestehenden Bezüge verwendet und entsprechend angepasst. Der Bezug wird anschließend durch anheften befestigt. Zur Verzierung werden Ziernägel oder Gimpen angebracht.

Sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen mit Rat und Tat für alle Fragen rund um die Generalüberholung Ihrer Lieblingsmöbelstücke zur Seite.