Akustik und Schallschutz

Akustik-Optimierung für Wohnraum und Büroräume

Kennen Sie das, wenn die Raum-Akustik am Design leidet? Schallwellen werden reflektiert und Geräusche und Stimmen überlagern sich. Der Raum klingt blechern! Das ist bedauerlich und muss nicht sein. Besonders in Büroräumen, wo durch Telefonate und Meetings viel gesprochen wird, ist eine gute Raumakustik von Vorteil. Wir helfen, Ihren Raumklang zu verbessern.

Raumklang - einfach erklärt!

Schallwellen werden im Raum reflektiert. Wie eine Billardkugel an einer Bande. Wenn die Schallwellen aufeinandertreffen, kommt es zu deren Überlagerung. Am schlimmsten wird es, wenn zwei parallel gegenüberliegende Flächen im Raum eine Frequenz hin- und herwerfen. Das passiert oft zwischen hartem Boden und glatter Decke oder zwischen Glasfront und einer parallel gegenüberliegenden Wand. Zu Hause und im Büro kommen meist Mitten und Höhen vor - verursacht durch Stimmen, Drucker- und Kopier-Geräusche, Telefonklingeln und ähnliches.

Warum klingt ein Raum blechern?

Um die Überlagerung von Schallwellen zu verhindern, sollten die meisten Wellen idealerweise beim zweiten Auftreffen auf eine Fläche "gefangen" werden. Je weniger Textilien im Raum sind und je klarer die Raumstruktur ist, desto mehr klingt es blechern; die Schallwellen werden reflektiert, hallen nach und überlagern sich. So klingt es in der Regel im Badezimmer. Dort mag das schön sein. Im Wohnraum und im Büro wird ein "trockener" Raumklang bevorzugt.

Welche Lösungsansätze für einen guten Raumklang gibt es?

Einen Lösungsansatz kennen Sie sicher aus Erfahrung: Teppichböden, große Vorhänge und Polstermöbel fangen Frequenzen effektiv und verhindern die Reflektion der Schallwellen. Sind weder Teppichboden noch opulente Vorhänge erwünscht, braucht es andere Ideen. Gerade in Büroräumen die aus großen Glasfronten und Böden aus Holz oder Stein bestehen, sind für einen guten Raumklang alternativen gefragt, um die puristische Raumgestaltung beizubehalten.

Sind weder Teppichboden noch opulente Vorhänge erwünscht, helfen spezielle myFilz Akustik-Elemente, die den Raumklang fühlbar verbessern.

Einige Beispiele von Elementen die Ihren Raumklang verbessern:

  • Akustik-Bild:
    Aus Ihrer Bilddatei oder verschiedenen Motiven entsteht ein Bild befüllt mit Akkustikschaum und bedruckt auf hochwertigen Textilien mit oder ohne Rahmen
  • MyFilz Akustik-Hocker
    Als Quader oder in runder Ausführung. Die Hocker absorbieren Mitten und Bässen und bestehend aus sitzstabilem Akustikschaum mit Bezug aus Filz oder Leder
  • Akustik-Bildelemente
    Die in 41 Farben oder aus Leder bestehenden Bildelement sind mit Akustik-Schaum befüllt und in verschiedenen Größen erhältlich.
  • Deckensegel
    Das Deckensegel wird nahe an der Decke angebracht und wirkt dadurch fast unsichtbar. Es mindert die Reflektion von Schallwellen an Decken.

Wir sind Ihr Partner für guten Raumklang!

Wir prüfen den Raumklang Ihrer Wohn-, Büro- oder Kanzleiräume und unterbreiten Ihnen Lösungsansätze für einen guten Raumklang. Sprechen Sie uns an.

Bildergalerie

(Bilder zum Vergrößern anklicken)



Soundcheck für Ihr Zuhause

Bei uns finden Sie Stoffe von JAB ANSTOETZ fur̈ alle Bedurfnisse – unter anderem fur eine ideale Raumakustik. Wir helfen Ihnen das richtige Produkt zu finden und es perfekt in Szene zu setzen.